Information zum Cartoon Festival Langnau

Das Internationale Cartoon Festival Langnau, das im letzten September zum sechsten Mal ausgetragen wurde, erntete hervorragende  Kritiken – einmal mehr wurde Langnau zum Treffpunkt der besten Cartoon-Künstler Europas. Die Abrechnung schloss allerdings mit einem Defizit, das durch die Reserven des Vereins noch knapp ausgeglichen werden konnte. Die Organisatoren haben nun die siebte Durchführung, die turnusgemäss 2016 stattfinden sollte, vorerst sistiert.

 

Von den rund 80 ausstellenden Cartoon-Künstlern, in den Medienberichterstattungen sowie von den knapp 20'000 Besucherinnen und Besuchern gab es sehr viel Lob für die Ausstellung in der Langnauer Kupferschmiede und die Bestätigung, dass die Langnauer «Triennale der komischen Kunst» zurecht zu den wichtigsten Cartoon-Anlässen in Europa gezählt wird. Trotzdem haben die Organisatoren nun beschlossen, die siebte Austragung des Festivals im Jahr 2016 nicht durchzuführen.

 

Das grösste Problem der Veranstalter sind die personellen Ressourcen. Besonders für die beiden Leiter, Daniel Wenger (OK-Präsident) und Reto Mettler (Künstlerischer Leiter) hat die nebenberufliche Beanspruchung ein kritisches Mass erreicht; dasselbe gilt für weitere Funktionen in der Organisation, die bisher allesamt ehrenamtlich ausgeführt wurden. Nur mit einer weiteren Professionalisierung wäre eine Fortsetzung denkbar. Dazu fehlen dem Verein aber trotz grosszügiger Unterstützung der Gemeinde Langnau und aus der ganzen Region die Mittel. Das Budget konnte nicht ausreichend durch Sponsorenbeiträge ausgeglichen werden.

 

Demission von Reto Mettler

Anlässlich der letzten Vereinsversammlung gab Reto Mettler seinen Rücktritt als Künstlerischer Leiter bekannt. Er hat den sechs Ausstellungen seit 1998 ein unverwechselbares Gepräge gegeben und einen wesentlichen Beitrag zum internationalen Renommee des Festivals geleistet. Die zeitliche Beanspruchung während den Durchführungsjahren sei aber mit dem Betrieb seines Grafikateliers unvereinbar geworden. Gleichzeitig hatten einige weitere OK-Mitglieder, aus unterschiedlichen Gründen, schon länger ihre Demission angekündigt, womit gleich mehrere Funktionen neu zu besetzen sind.

 

Nach dem Entscheid, 2016 auf die Durchführung des Festivals zu verzichten, wird nun nach neuen Möglichkeiten und Lösungen gesucht, so dass das Festival gegebenenfalls zu einem späteren Zeitpunkt mit neuen Kräften wieder lanciert werden könnte. Wir werden Sie an dieser Stelle über den weiteren Verlauf auf dem Laufenden halten.

 

Medienecho auf die Sistierung

DIESE SEITE WEITEREMPFEHLEN | Internationales Cartoon Festival Langnau Postfach 728 3550 Langnau info@cartoonfestival.ch
 
  Design & Technology by ZiC internet & communication AG, © 2014 Zollbrück, Switzerland.